Letztes Spiel – nächster Titel?

Nachdem sich die Damen bereits die Kleinfeldmeisterschaft in Bremen-Niedersachen sichern konnten, stand nun das letzte Großfeldspiel der Saison gegen die SG BW96 Schenefeld/ETV Piranhhas an. Anpfiff war um 10:30 Uhr in Schenefeld. Das Team reiste mit wenig Schlaf und knapper Besetzung an, doch mit voller Motivation. Denn wenn sie dieses Spiel für sich entscheiden könnten, wären sie Punktgleich mit den Förde Deerns aus Kiel. Um Norddeutscher Meister werden zu können, musste also auch das Torverhältnis stimmen. Erst mit einer Differenz von 9 Toren im heutigen Spiel wäre dies gesichert. Eine große Aufgabe für das junge Team.

Der Start verlief alles andere als vielversprechend. Die Mädels spielten zwar geduldig doch Tore blieben aus und Schenefeld bekam einige Chancen für gefährliche Konter. Doch an Lola Wischer kamen sie nicht vorbei und somit war ein Pfostenschuss die beste Chance für Schenefeld im ersten Drittel. Nach 16 Minuten zahlte sich die Geduld von Eiche aus und Ann-Kathrin Eikhorst traf zum 1:0 und im selben Wechsel noch ein zweites Mal. Mit einem Vorsprung von 2:0 konnten die Mädels in die Pause gehen.

Nun hieß es, nicht die Geduld zu verlieren und das Spiel mit Vertrauen weiterzuspielen, so Coach Cedric Döpke: “Wir sind die Einzigen die uns heute schlagen können!”. Mit dieser Ansprache im Rücken gelang Eiche eine deutliche Steigerung im zweiten Drittel und sie konnten auf 7:0 erhöhen. Nur zwei Treffer trennten sie nun von der Meisterschaft in der Regionalliga Nord.

Das letzte Drittel startete gut. Das hohe Pressing zahlte sich aus und die Damen waren fast durchgängig im Ballbesitz. So konnten sie nach 7 Minuten einen weiteren Treffer erzielen. Ein Tor fehlte noch, jetzt hieß es einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch die Kraft schwand und Schenefeld zeigte großen Ehrgeiz, nicht ohne Tor aus der Halle zu gehen. So musste Lola immer häufiger ihre Klasse zeigen. 5 Minuten vor Schluss traf Eiche dann zum 9. Mal ins Tor. Mit vereinten Kräften hielten die Mädels in der Defensive stand und konnten den Ball über lange Strecken bei sich halten. Damit endete das Spiel mit 9:0 und die Damen schafften es mit dieser Punktlandung an den Förde Deerns vorbeizuziehen und sich die Meisterschaft zu sichern.

Die Eiche Damen gehen somit als Doppel-Meister in die Deutsche Kleinfeld Meisterschaft Anfang Juli und anschließend gestärkt in die 1. Floorball Bundesliga.

TV Eiche Horn Bremen

# Spieler Position Tore Assists Punkte
Charlotte MeyerForward011
7Patrizia EikhorstCenter000
17Leena MolzDefender022
19Nele GerlachDefender112
24Wiesje WischerCenter202
27Lena BarnewitzForward011
29Johanna TremlDefender202
34Ann-Kathrin EikhorstDefender426
36Tina LohrmannForward000
99Lola WischerGoalie000

Eine Unterhaltung beginnen