Eiche bändigt müde Löwen

02.03.09

Mit einem 7:6-Erfolg in Leipzig erobern die Bremer den dritten Platz der Tabelle zurück. In der Saison gewann der MFBC beide Spiele souverän gegen den Bundesligisten von der Weser und so schienen die Leipziger auch in diesem Spiel davon ausgegangen zu sein, dass am Sonntag eine einfache Aufgabe auf sie wartete.


Mit einem Sieg am Samstag über Berlin (7:3) in den Knochen trafen sie nun auf die Horner, die ihre Chance witterten, hier keine Big-Points liegen zu lassen. Und so begannen die Gelb-Grünen das erste Drittel mit einem enormen Tempo und unterbanden die Leipziger Angriffsbemühungen sehr früh. Die Hausherren waren von dem Elan der Bremer sichtlich überrascht und ihnen unterliefen viele Fehler bereits im Spielaufbau. Horn nutze die Chancen und spielte sich im ersten Drittel eine 4:2-Führung heraus. Insbesondere durch Einzelaktionen konnten sich die Löwen immer wieder ins Spiel zurückbringen, auch wenn die Chancenauswertung auf beiden Seiten mangelhaft war, ging Eiche in diesem Drittel mit einem verdienten zwei-Tore-Vorsprung in die Pause. Im zweiten Drittel gingen die Löwen beherzter zur Sache und versuchten durch schnelle Spielzüge die Bremer Hintermannschaft in Verlegenheit zu bringen. Diese präsentierte sich aber heute wieder einmal in Bestform. Die Bremer hatten mit Martin Addix im Angriff immer wieder die passende Antwort parat. Mit einem 3:2 gewannen die Horner auch das zweite Drittel, so dass es nun mit einem drei-Tore-Vorsprung ins Schlussdrittel (7:4) ging. Die letzten 20 Minuten wurden dann von beiden Mannschaften hart umkämpft und die Leipziger warfen alles nach vorne. In den Schlussminuten musste Eiche auch noch eine Zwei-Minuten-Strafe verkraften, so dass die Löwen nun ohne Torwart in doppelter Überzahl ein temporeiches Powerplay aufzogen. Doch die Eiche hielt stand: Eiche feierte einen knappen, aber höchst verdienten 7:6-Erfolg über den ambitionierten Liga-Zweiten und erarbeitete sich so große Chancen für die Playoff-Teilnahme. Dies kann aber nur bei einem Sieg am kommenden Sonntag in Berlin klar gemacht werden.

ENDSTAND 6:7 (2:4, 2:3, 2:0)

0-1 (4:55) Daniel Plate (-)
1-1 (7:16) Bastian Müller (Mathias Siede)
1-2 (11:02) Torben Kleinhans (Till Geiler)
1-3 (13:16) Daniel Plate (-)
2-3 (14:15) Tim Hodis (Ronny Jakob)
2-4 (18:42) Jan Schäfer (Martin Addix)
2-5 (21:42) Ole Neitz (Martin Addix)
3-5 (23:50) Bastian Müller (Mathias Siede)
4-5 (24:14) Peter Dietel (-)
4-6 (35:51) Martin Addix (Vincent Jackisch)
4-7 (39:39) Martin Addix (Ole Neitz)
5-7 (42:57) Mathias Siede (Tommi Uosukainen)
6-7 (53:41) Christian Fritsche (-)

Strafen
12:34 Torsten Harnisch (MFBC) Stoßen
31:36 Till Geiler (TVE) Stoßen
37:25 Martin Addix (TVE) Stockschlag
51:30 Christian Fritsche (MFBC) Reklamieren
57:40 Vincent Jackisch (TVE) Handspiel

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1