Schleswig-Holstein gründet Unihockeyverband

26.09.02

Bereits am 01. September 2002 wurde in der Campushalle in Flensburg der Floorball Verband Schleswig-Holstein gegründet.

Vertreter von sieben Vereinen erarbeiteten die Verbandssatzung, legten die Beiträge fest und wählten ihren ersten Vorstand sowie vier Kommissionen, die die erfolgreiche Aufbauphase nun konsolidieren und weiter ausbauen sollen. Arbeitsschwerpunkt der nächsten Wochen wird einerseits die Organisation eines regionalen Spielbetriebs für Jugendliche und Erwachsene sein, andererseits wird die Aufnahme als eigenständi-ger Fachverband in den Landessportverband Schleswig-Holstein beantragt werden, u.a. um dem großen Bedürfnis vieler Vereine nach einer gezielten und vom DSB anerkannten Ãœbungsleiter- und Trainer-Ausbildung bald nachkommen zu können.

„Aufgrund der intensiven Vorarbeiten und des Beitrittswillens weiterer Vereine sind wir sicher, diese Ziele noch in diesem Jahr realisieren zu können“ zeigten sich der Präsident, Prof. Dr. Jörg Bielefeld, und Gunnar Jargstorff, der Geschäftführer des neuen Verbandes optimistisch, dass den bisherigen Aushängeschildern des Floorball-Sports im Norden, dem UC Flensburg als 3. der Deutschen Meisterschäft der Herren und dem Gettorfer TV als 4. der Deutschen Jugendmeisterschaft bald Konkurrenz im eigenen Lande erwachsen wird.Quelle: Gunnar Jargstorff

Eine solche Entwicklung ist auch für unserer Bundesland erstrebenswert, wobei hierfür noch einige kleinere Entwicklungsschritte gemacht werden müssen. Sinnvoll ist dies, denn es besteht die Möglichkeit Zuschüsse durch den Landessportbund für die Entwicklung der Sportart Unihockey im Lande Bremen zu erhalten.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1