Heimsieg gegen Roxel: 1. Herren weiter auf Erfolgskurs

08.01.18

Zuerst einmal hoffen wir alle vom TV Eiche Horn, dass alle die Weihnachtszeit schön mit Familie und Freunden verbracht haben und gut ins neue Jahr gestartet sind. Wir entschuldigen uns für den späten Bericht aus dem Spiel gegen Roxel bei uns zu Hause, jetzt aber kommt er.

ZUM SPIEL

Mit dem BSV Roxel empfingen wir den ersten Gegner in der Rückrunde. Das Hinspiel gegen den aktuellen Tabellenletzten konnten wir mit einem doch recht deutlichem 11:3 für uns entscheiden. Im Rückspiel galt es dann für uns auch den 2. Sieg gegen Roxel einzufahren, um weiterhin den 1. Platz in der 2. Bundesliga Nord-West zu behaupten.
Dementsprechend begann das Spiel auch so. Das erste Tor erzielte Jan-Paul Gersdorf per Freischlag während eines Powerplays, welches exakt 1 Sekunde andauerte. Bereits 3 Minuten später erhöhte Marcel Westermann auf Vorlage von Adam Fliegner die Führung auf 2:0, ehe Noah Ehrenfried (aufgrund seines Studiums befindet er sich in Münster) den Anschlusstreffer schoss. Jedoch hatte Marcel Westermann was dagegen und traf in der 17. Minute zum 3:1 und stellte den alten Abstand wieder her. Das war gleichzeitig der letzte Treffer im ersten Drittel.
Den besseren Start im 2. Drittel erwischte dann Roxel. Es passierte lange nichts, bevor Nationalspieler Daniel Gayk in der 10. Minute wieder den Anschluss für die Gäste schaffte. Lange zog sich das Spiel weiter hin, doch in Minute 18 des Mitteldrittels konnte Finn von Kroge nach Vorarbeit von Leon Schweiger wieder die Führung ausbauen. Das Drittel endete mit einem überschaubarem 4:2 für uns.
Das letzte Drittel begann leider nicht da, wo wir aufgehört haben. Denn es waren wieder die Gäste, die zuerst das Tor trafen. Doch nur 23 Sekunden später war es wieder Finn von Kroge, der das Tor fand und wieder den alten Abstand herstellte. Nach diesem Tor war es aber wieder Roxel, die den nächsten Treffer markierten und wieder den Anschluss fanden. Bis dato war es vom Spielstand her ein offener Schlagabtausch, der in der 7. Minute sein Ende fand, denn dann begann die Druckphase unsererseits. Eingeleitet hat die Schlussphase erneut Marcel Westermann, darauf folgte ein Tor von Fabian Stüble. Die Gäste hatten unseren Angriffen nichts mehr entgegenzusetzen und das Tore schiessen ging weiter. In der 11. Minute traf wieder einmal Marcel Westermann zum 8:4, bevor Pavel Komarov 2 Minuten später das letzte Tor in der Partie erzielte.
Wir können uns damit über weitere 3 Punkte freuen, die uns wieder ein Stückchen Richtung Aufstieg bringen. Wir bedanken uns bei allen, die gekommen sind und uns angefeuert haben. Wir freuen uns weiterhin auf zahlreiche Besucher!

NÄCHSTES SPIEL

Das nächste Spiel im neuen Jahr ist gleich eine Auswärtsfahrt. Wir treten die Reise nach NRW an, genauer nach Bonn. Mit den Dragons haben wir schon zu Hause Erfahrung machen dürfen (10:5 für uns) und wissen schon aus den letzten Jahren, dass diese junge Mannschaft immer ein schwerer Gegner war!

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1