Start in die neue Saison geglückt

24.09.17

Heute begann für unsere 1. Herrenmannschaft die Saison in der 2. Bundesliga. Nach dem Pokalspiel am letzten Wochenende (7:6 n.V. gegen Gettorf Seahawks) galt es die Fehler aus dem letzten Spiel wieder gut zu machen. Dies konnten sie heute eindrucksvoll gegen Aufsteiger Roxel unter Beweis stellen. Mit einem 11:3 Sieg in Münster fuhren die Herren die ersten 3 Punkte der neuen Saisons ein. Das Spiel begann super für unsere Horner, nachdem man nach 5 Minuten durch Tore von Kai Ehrenfried (2.) und Marten Meyer-Mews (6.) mit 2:0 in Führung gehen konnte. Eine Minute später folgte prompt das 3:0 durch Fabian Stüble nach einem starken Querpass von Finn von Kroge. Leider konnten unsere Jungs dieses Ergebnis nicht lange halten. Nur 3 Minuten später gelang auch den Gastgebern der erste Treffer im Spiel, ehe nur Sekunden später die Hausherren mit dem 2. Treffer nachlegten. Dieses Tor erzielte unser Eigengewächs Noah Ehrenfried, welcher für ein Jahr zum BSV Roxel gewechselt hat. Kurz vor Ende des letzten Drittels fiel auf Seiten der Gastgeber das 3. Tor und somit der Ausgleich. Mit dem Ergebnis ging es dann in die erste Pause des Spiels. Nach der Pause fingen sich die Horner wieder und spielten konzentriert und abgeklärt weiter. Dies spiegelte sich auch in den Toren wieder: Nach Treffern von Jan-Paul Gersdorf (3.), Pavel Komarov (7.) und Finn von Kroge (7.) konnte man das Spiel wieder an sich reißen und eine kleine Führung ausspielen. Dazu konnte man ein Gegentor vermeiden, sodass es nach zwei Dritteln 6:3 aus Sicht unserer Herren stand. Im letzten Drittel galt es diese Führung nicht aus den Händen zu geben und weiter so zu spielen wie im zweiten Drittel. Dies gelang auch den Hornern. Nach nur 10 Sekunden konnte unser Kapitän Till Geiler per Penalty auf 7:3 erhöhen. In der 4. Minute des Schlussdrittels erzielte Marcel Westermann das 8. Tor für die Bremer und fast genau eine Minute später schoss Adam Fliegner Tor Nummer 9. Bis dahin konnte man immer noch ein Gegentor vermeiden. In der 10. Minute des letzten Drittels schraubte Florian Bockholt das Ergebnis auf 10:3 hoch, bevor wieder Till Geiler das letzte Tor im Spiel zum 11:3 schoss.
Ein insgesamt guter Auftritt unserer Herren in Münster, die wichtige 3 Punkte mit nach Hause brachten. Im nächsten Spiel will man wieder da anknüpfen, wo man aufgehört hat. Nächstes Wochenende empfangen wir am Samstag um 18 Uhr vor heimischer Kulisse die Dragons aus Bonn, die ihren Start in die Saison gegen Neuwittenbek mit 7:10 verpassten. Erscheint zahlreich, wenn es heißt: Die Drachenjagd ist eröffnet!

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1