Vier Siege für die Damen

30.01.14

Die Damen spielten ihren zweiten Doppelspieltag, und das sehr Erfolgreich. Vier Siege aus vier Spielen. Am Samstag spielten sie auf dem Großfeld und am Sonntag dann auf dem Kleinfeld. (der Artikel wurde am 2.2. aktualisiert, red.)

Am 25.01.14 fand der 2. Großfeldspieltag der Saison für die Damen des TV Eiche Horn in Bordesholm statt.

Im ersten Spiel mussten sie gegen die Spielgemeinschaft ETV Piranhhas-Wellingbüttel antreten. Dies war eine schwere Aufgabe, zumal die Piranhhas fast doppelt so viele Spielerinnen zur Verfügung hatten wie die Bremer. Doch schon in der 6. Minute des ersten Drittels erzielte Lydia Buchal nach einer Vorlage von Joana Rietdorf einen Treffer für die Horner Damen. Das sollte auch das einzige Tor für dieses Spiel bleiben, denn es wurde zwar ein sehr spannendes Spiel, doch keine der beiden Mannschaften konnte noch ein Tor erzielen. Die Hamburgerinnen versuchten alles, doch durch eine gute Verteidigung und eine gute Leistung der Torhüterin Marloes Everlo konnten die Bremerinnen die Führung halten. Auch nach einem Time-Out der Hamburgerinnen in der 43. Minute schafften die Piranhhas es nicht mehr, einen Ausgleichstreffer zu erzielen. So gewannen die Bremer Damen dank einer sehr guten Taktik dieses Spiel mit 1:0.

Im zweiten Spiel des Tages trafen die Bremerinnen auf die Spielgemeinschaft Nord. Dieses Spiel war direkt nach dem ersten Spiel, sodass die Bremerinnen nur wenig Pause hatten, bis sie sich wieder aufwärmen mussten. In der 8. Minute gelang Joana Rietdorf nach Vorlage von Julia Noël das erste Tor und zwei Minuten später Lydia Buchal das zweite Tor für die Horner. Im zweiten Drittel, in der 25. Minute, erzielte die SG Nord den Anschlusstreffer zum 2:1. Doch die Horner Damen hatten ihre konditionellen Schwierigkeiten überwunden und hielten diesen Spielstand bis zum Ende. So gewannen unsere Damen auch das zweite Spiel an diesem Tag und das, obwohl keiner der beiden Trainer dabei sein konnte.

Am Sonntag den 26.01.2014 bestritten die Damen des TV Eiche Horns ihren dritten Kleinfeld Spieltag dieser Saison. Im ersten Spiel traten sie gegen den PSV Flensburg an.

Durch Tore von Joana Rietdorf (7. Minute) und Lydia Buchal (9. Minute) gingen sie in Führung. Allerdings konnten die Flensburgerinnen nachziehen und durch Tore von Ann-Katrin Dibbern, Lisa-Marie Beyer und Conny Zessler stand es in der 35. Minute 2.3 gegen die Bremerinnen. Diesen Rückstand ließen die Horner Damen nicht auf sich sitzen und durch Tore von Zuzana Hagenova (37. Minute), Anita Hiertz (38. Minute) und Lydia Buchal (39. Minute) konnten die Hornen Damen in den letzten Minuten das Spiel noch drehen.

Im zweiten Spiel an diesem Sonntag ging es gegen den TSV Bordesholm. Durch Tore von Anita Hiertz (6. Minute) und Lydia Buchal (7. Minute) gingen die Bremerinnen bereits früh in Führung. Die Damen aus Bordesholm konnten allerdings nachlegen und so stand es zur Halbzeit 2.2, da Hanna Glaser und Frederike Scholz für den Ausgleich sorgten. Direkt nach Wiederanpfiff konnten die Bremerinnen den Führungstreffer erzielen, durch Zuzana Hagenova in der 21. Minute. Sie gaben die Führung nicht mehr ab, durch Tore von Anita Hiertz (2 mal), Zuzana Hagenova konnten sie sie ausbauen. Die Bordesholmerinnen konnten noch zwei Anschlusstreffer machen, durch zweimal Frederike Scholz. Allerdings reichte dies nicht und so konnten die Damen aus Bremen dieses Spiel mit 6.4 für sich entscheiden und konnten an diesem Wochenende insgesamt 12 von 12 möglichen Punkten aus den zwei Großfeld- und den zwei Kleinfeldspielen mit nach Hause nehmen.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1