Herren Erkämpfen sich Punkte in Frankfurt

DanielPlate.
12.11.13

Unter schlechten Bedingungen reisten unsere Jungs am vergangenen Sonntag nach Frankfurt. Kaum gestartet stand man schon wieder, Vollsperrung nach zwei Kilometern auf der Autobahn. Eine knappe Stunde war man zum Warten verdammt bis die Rettungskräfte die Autobahn wieder öffnen konnten. Noch dazu konnten bloß neun Spieler die Fahrt antreten. Freuen konnte sich darüber bloß unserer Torhüter Timmothy Lizotte, der beweisen durfte das er auch am Stock was kann. Der weitere Verlauf der Reise verlief glücklicher Weise ohne weitere Störungen somit kam man noch rechtzeitig in Frankfurt an.
Mit nur drei Wechselspielern mussten sich die Horner auf eine gute Verteidigung, schnelle Konter und einer einer starken Leistung von Louis Schaidl im Tor verlassen. Die Bremer zeigten sich besser als in den letzten Spielen und so gelang alles drei. Das erste Drittel verlief ziemlich ruhig, Eiche stand gut in der Verteidigung und wenn ein Fehler gemacht wurde konnte Schaidl im Tor sich auszeichnen. Kurz vor Ende des Drittels gelang Torben Kleinhans dann auch der Führungstreffer.
Das zweite Drittel verlief ähnlich, Die Bremer standen weiter gut und konnten durch Konter immer wieder Gefahr ausstrahlen. Eine Überzahlsituation konnte nicht genutzt werden, ehe Till Geiler den Vorsprung auf zwei Tore erhöhen konnte. Leider schätzten die Schiedsrichter Geilers Torjubel nicht und so durfte dieser sich eine Pause auf der Strafbank gönnen. Jetzt galt es in Unterzahl zu bestehen und danach noch weitere zehn Minuten mit nur zwei Auswechselspielern zu agieren. Bis zum Drittelende gelang dies gut.
Zu beginn des Schlussdrittels konnten die Frankfurter dann aber doch den Anschlusstreffer erzielen. Aus dem Konzept ließen sich die Bremer an diesem Tag aber nicht uns so waren es Rasmus Wienemann und, nachdem der Gegner wieder auf 2:3 verkürzen konnte, Marcel Westermann und Daniel Plate die den Sieg sicherten. In dieser Phase profitierte man natürlich von den aufgerückten Gegnern doch man nutzte seine Chance eiskalt und so war der Sieg am Ende nicht mehr gefährdet. Rune Hiort Traf zum 6:3 Endstand ins Leere Tor und somit hatte sich der Aufwand der Auswärtsfahrt gelohnt.
Das Nächste Spiel haben unsere Jungs am 23.11. in Schenefeld und am 30.11. ist dann auch schon das letzte Heimspiel in diesem Jahr gegen Mittelkirchen. Bis Dann.

TV Eiche Horn Bremen : Frankfurt Falcons 3:6 (0:1;0:1;3:4)
Noah Ehrenfried, (C) Daniel Plate (1 Tor, 1 Vorlage), Rasmus Wienemann(1,0), Rune Hiort(1,1), Torben Kleinhans(1,0), Till Geiler(1,0), Marcel Westermann(1,0), Timothy Lizotte, (T) Louis Schaidl


Comments

  1. David Lizotte via Facebook - 12.11.13 at 15:51

    way to go boys !

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1