Eiche Horn der Sensation ganz Nah

21.10.13

Schneller Führungstreffer
Unsere Jungs von Eiche mussten in der Zweiten Runde des Floorball Deutschland Pokals gegen die Red Devils Wernigerode ran. Damit kam gleich in der zweiten Runde der amtierende Pokalsieger zu Besuch. Somit bot sich wieder die Möglichkeit auf großen Floorballsport in der Berckstr. Um bestehen zu können galt es vollen Einsatz zu bringen und zusammen zu kämpfen.
Die Gäste wollten ihre Favoritenrolle auch sofort unterbauen und machten viel Druck. Es waren aber die Bremer die dies ausnutzen konnten. Schon nach etwas mehr als einer Minute konnten Rasmus Wienemann den Ball an den Pressing spielenden Gegnern quer zu Torben Kleinhans legen der den Ball von der Bande per Schlagschuss flach im langen Eck unterbringen zu können. Wernigerode kam nach der Führung aber besser ins Spiel und konnte viel Druck aufbauen. In der 7. Minute gelang den Gästen ein Doppelschlag zum 1:2, gleichzeitig der Pausenstand.
Im zweiten Drittel ging es unverändert weiter. Wernigerode drückt und Eiche Horn verteidigt kann aber über Konter immer gefährlich werden. Hinten hält Timmy Lizotte im Tor der Bremer was es zu halten gibt, und vorne belohnen die Horner sich, bis zur 31. Minute gelingen ihnen drei Tore durch Christian Weck, Wienemann und Till Geiler. Nachdem die Gäste noch einmal verkürzen können Kontert Andreas Kasche während einer ausgestellten Strafe zum 5:3 Pausenstand.
Nun galt es im letzten Drittel die Führung festzuhalten. Leider sollte das nicht ganz gelingen. Eine Überzahlsituation konnte nicht genutzt werden und im Gegenzug konnten die Gäste durch Tore in der 46. und 50. Minute ausgleichen. Als Kai Ehrenfried auf die Strafbank musste ließen sich die Gäste nicht lang bitten und konnten wieder in Führung gehen. Die Eiche Jungs gaben aber nicht auf sondern wollten mehr. Leider wurden die Jungs dabei etwas hektisch und begannen zu viel mit irrelevanten Sachen zu Hadern statt sich auf das Spiel zu konzentrieren. Dadurch verschwendete man zuviel Energie. Trotzdem kam man dem Ausgleich noch einmal sehr nah.4cm Wieder war es Weck der vor dem Tor wirbelte und der Jubelschrei vielen in der Halle schon auf den Lippen lag doch der gegnerische Torhüter konnte den Ball noch gerade auf der Linie Stoppen. So musste sich an diesem Samstag auch die zweite Mannschaft von Eiche mit nur einem Tor unterschied gegen einen Favoriten geschlagen geben. Aber die Mannschaften haben sich bei den zahlreich erschienenen Zuschauern mit großen Spielen für ihr erscheinen bedanken können. Und unsere Jungs haben es geschafft eine der Topmannschaften aus Deutschland an den Rand der Niederlage zu bringen und fünf Tore durch fünf verschiedenen Spielern zu erzielen, ein weiterer Beweis der super Mannschaftsleistung an diesem Tag.

Bilder zum Spiel und dem Spiel der Damen gibt auf unserer flickr Seite.

TV Eiche Horn Bremen : Red Devils Wernigerode 5:6 (1:2,4:1,0:3)
Fabian Stüble, Christian Weck, Noah Ehrenfried, (C) Daniel Plate, Rasmus Wienemann, Rune Hiort, Torben Kleinhans, Till Geiler, Kai Ehrenfried, Sönke Schäfer, Andreas Kasche, (T) Louis Schaidl, (T) Timothy Lizotte

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1