Eiche-Damen bauen Tabellenführung weiter aus

20.03.13

Der erste Gegner des TV Eiche Horn am vergangenen Samstag, den 16.03.2013 war der TSV Neuwittenbek. Die Partie begann relativ ruhig und ein wenig einschläfernd auf beiden Seiten. Die Eiche-Damen passten sich dem Tempo der Gegner an, die aufgrund weniger Spielerinnen eine ruhige, langsame und langweilige Partie boten. Trotz der schwachen Spielintensität, hatten die Horner gute Chancen, die sie jedoch nicht verwandeln konnten. Aber auch der TSV Neuwittenbek wurde den Eiche-Damen einige Male gefährlich, doch an Torhüterin Marloes Everlo kam kein Ball vorbei.
In der 13. Minute erzielte Antonia Treml nach Vorlage von Nina Teetz endlich den ersten Treffer in der Partie und der TV Eiche Horn ging mit 1:0 in Führung und auch in die Halbzeitpause.
In den wenigen Minuten der Regeneration erinnerte Co-Trainer Jan-Paul Gersdorf die Mannschaft, nicht zu viele Alleingänge zu machen, viel zu kreuzen und vor allem aufzuwachen und sich nicht vom Tempo der Gegner „einlullen“ zu lassen.
Die Eiche-Damen starteten wesentlich wacher in die zweite Hälfte und wurden in der 2. Minute mit dem 2:0 Treffer durch Anita Parey belohnt. Die Horner dominierten nun deutlich das Spiel und konnten ihre Chancen nutzen. Lydia Buchal baute die Führung in der 8. Minute auf 3:0 weiter aus. Doch damit nicht genug. Vier weitere Tore für den TV Eiche Horn erzielten Joana Rietdorf, Antonia Treml, Nina Teetz und Lydia Buchal.
Ein wichtiger Sieg für die Horner gegen den bis zu diesem Spieltag Tabellenzweiten und dann auch noch zu Null. Hier nochmal ein großes Danke an unsere Eiche-Katze!

Nina Teetz (1 Tor/ 3 Assists), Lydia Buchal (2/0), Antonia Treml (2/1), Marloes Everlo, Freya Mordhorst, Anita Parey (1/1), Joana Rietdorf (1/1), Franziska Schinke

Im zweiten Spiel trafen die Eiche-Damen auf die SG Gettorf/Kiel. Wie bereits im ersten Spiel, starteten die Horner im ersten Gang. Ruhig und gemütlich. Da der Gegner keinen Druck machte und den Spielaufbau selbst so lang wie möglich hinzog, dauerte es auch in dieser Partie ganze fünfzehn Minuten bis Nina Teetz nach Vorlage von Lydia Buchal das 1:0 für den TV Eiche Horn erzielen konnte.
In die zweite Halbzeit starteten die Eiche-Damen wesentlich dynamischer und griffen den Gegner bei Ballbesitz sofort an. In der zweiten Minute erzielte Freya Mordhorst das 2:0 und wenige Minuten später stand es nach einem Eigentor der Gettorfer 3:0 für die Bremer. Gleich zweimal hintereinander in der 4. und 9. Minute traf Franziska Schinke und erhöhte die Führung auf 5:0. Aber auch die Gegner hatten Chancen und nutzten eine Zuordnungspanne der Horner sofort aus und erzielten ein Tor. Die Eiche-Damen versuchten das Spiel nun etwas ruhiger aufzubauen und öfter den Weg hinten rum zu wählen. Joana Rietdorf traf zum 6.1 und Anita Parey erhöhte in der 19. Minute auf 7:1. Ein weiterer Sieg für die Eiche-Damen und somit ein erfolgreicher Spieltag. „Ich bin sehr zufrieden, ihr habt das echt gut gemacht“, lobte Jan-Paul Gersdorf die Mannschaft nach dem Spiel.

Nina Teetz (1 Tor/ 0 Assists), Lydia Buchal (0/1), Antonia Treml, Marloes Everlo, Freya Mordhorst (1/0), Anita Parey (1/1), Joana Rietdorf (1/0), Franziska Schinke (2/0)

Die Aktuelle Tabelle

Die Aktuelle Tabelle

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1