Erfolgreicher erster Spieltag der Damen

02.10.12

Nachdem der Kleinfeld-/Regionalligespielbetrieb in Niedersachsen mit Ende der vergangenen Saison vorläufig eingestellt wurde, traten die Eiche Damen am vergangenen Samstag erstmals im Ligabetrieb von Schleswig-Holstein an.

In der ersten Partie traf man auf den Gastgeber, die Spielgemeinschaft Gettorf/Kiel. Bereits nach zwei Minuten zappelte der Ball das erste Mal im Netz – leider im Netz der Eiche Damen. Nach vielen ungenutzten Chancen auf beiden Seiten erlöste Lina Werpup das Team mit dem Anschlusstreffer in der neunten Minute. Doch nur vierzig Sekunden später kassierte Eiche ein weiteres Gegentor. In der elften Minute konnten die Eiche Damen eine Kontersituation nutzen und Lydia Buchal schlenzte den Ball ins Tor und erzielte so den Ausgleich. Trotz der guten Leistung der Gettorfer Torwartin, die viele der Eicheschüsse parierte, führten gute Kombinationen und ein verwandelter Freistoß zum 4:2 Zwischenstand.

Wie bereits auch in der ersten Hälfte wurde auch die zweite durch ein gegnerisches Tor eingeläutet: nach einem Foul der Gettorfer in der Eiche-Hälfte, gelangten diese in Ballbesitz und netzten nach einer eins-gegen-eins-Situation ein. Als Antwort nutzte Freya Mordhorst die kurzfristig lückenhafte Abwehr der Gettorferinnen und schoss den Ball von der Mittellinie ins untere linke Eck. Wenig beeindruckt legten die Gastgeberinnen gleich mit zwei Toren direkt hintereinander zum 5:5 ausgleich nach.

Die Rettung erfolgte fünfunddreißig Sekunden vor Schluss, als Freya Mordhorst mit einem Rückhandschuss ins kurze Eck den Eiche-Sieg besiegelte.

Lina Werpup (1 Tor/0 Assists), Lydia Buchal (2/1), Marloes Everlo, Freya Mordhorst (2/0), Antonia Treml, Jasmina Gossing, Ina Winkler, Anita Parey (1/1), Sabrina Mehlhop

 

Nach einem Spiel Pause begann die zweite Partie für den TV Eiche Horn gegen die Damen des TSV Neuwittenbek. Wie im ersten Spiel geriet eiche zunächst in Rückstand. In alter Bauernmanie zeigte sich Lina Werpup unbeeindruckt und glich aus: „ Neue Liga, neue Bauern!“

Anschließend schoss Lina Werpup neben das Tor, der Ball prallte von der Bande hinter dem gegnerischen Tor in den Slot, wo Ina Winkler den Ball eiskalt ins Tor legte. Durch einen Schlenzer von der Mittellinie baute Lydia Buchal die Führung weiter auf 3:1 aus. In die Pause ging es mit einem 4.1 Zwischenstand. Trotz zwei weiterer Gegentreffer entschieden die eiche Damen nicht nur die zweite Hälfte, sondern das gesamte Spiel für sich und gingen mit einem 11:3 aus dieser fairen Partie.

Dieser gute einstieg in die neue Liga war zugleich Marloes Everlos erster Einsatz für die Eiche Damen. Die Torhüterin wechselte nach der letzten Saison aus Enschede ins Bremer Tor. Rundum ein sehr erfolgreicher erster Spieltag.

Lina Werpup (4 Tore/1 Assist), Lydia Buchal (3/1), Marloes Everlo, Freya Mordhorst (1/0), Antonia Treml, Jasmina Gossing, Ina Winkler (1/0), Anita Parey (1/1), Sabrina Mehlhop (1/2)

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1