Ex-Horner Johan Alm holt in der SSL Silber

01.05.12

Alm im Dress von IBK Dalen // Foto: www.unihockey-pics.de

Nur wenige Spieler in unserer heutigen Herrenmannschaft können sich an die guten alten Bundesligazeiten vor 10 Jahren zurückerinnern. Einigen wenigen ist aber die Erinnerung an Johan Alm geblieben, der eines Tages bei uns auftauchte, ein Testspiel gegen die Niedersachsen All-Stars spielte sowie bleibenden Eindruck beim Mixed-Turnier in Clausthal hinterließ.

Der junge Johan aus Ludvika, weckte bei unseren Jungs zur damaligen Zeit große Hoffnungen, „der ist Schwede, der muss Tore schießen können“. Tore schießen war nie sein Ding und ist es auch nie wirklich geworden, aber die Hoffnungen in ihn waren nicht unbegründet: vor einigen Tagen spielte Alm mit seinem jetzigen Club IBK Dalen das schwedische Meisterschaftsfinale! Grund genug für unseren Halbschweden ihm ein paar Fragen zu stellen:

Moin Johan, wie fühlt es sich nach einem solchen Finale an? Glücklich über das gewonnene Silber oder unglücklich wegen des verlorenen Goldes?

Direkt nach dem Spiel war es sehr leer, ein unglaublich anstrengendes Gefühl nachdem man so hart für etwas gearbeitet hat, was sich dann so schnell in Luft auflöste.

Ihr habt das Finalspiel super begonnen. Du hast das zweite Tor für deine Mannschaft erzielt. Dabei schießt du ja eigentlich keine Tore – das wird doch wohl einen besonderen Platz in deinen Erinnerungen einnehmen, oder?

Ja wirklich! Es ist meine größte Floorballerinnerung bisher.

Euer Gegner Storvreta hatte in der ersten und zweiten Periode größere Probleme mit Eurer Taktik. Wie sieht die Taktik aus, wenn ihr gegen einen solchen „Übergegner“ wie Storvreta spielt?

Unsere Taktik in den gesamten Playoffs bestand vor allem aus unheimlich disziplinierter Defensivarbeit und schnellen gefährlichen Kontern. Storvreta hat zugegeben eine sehr starke erste Reihe, folglich wollten wir ihnen so wenig wie möglich den Ball überlassen.

Was passierte im letzten Drittel?

Johan erzielte "sein" Tor im SSL Finale // Foto: unihockey-pics.de

Der Pfosten und andere Details waren nicht auf unserer Seite, ich glaube es handelt sich hierbei viel um fehlende Routine, da es für unseren Club das erste Finale war.

Erzähle uns doch bitte, wie die Trainingswochen bei Dalen aussahen während der Playoffs.

Spiel am Montag, am Tag darauf dann Regeneration, in Form von 30-40 Minuten Jogging, anschließendem Stretching und gefolgt von einer kurzen Besprechung. Mittwochs arbeiteten wir dann viel an Standardsituationen, Powerplay, Boxplay und 6 gegen 5. Gespielt wurde auch. Donnerstag dann wieder das nächste Spiel, Freitag wieder Regeneration und dann Trainingseinheiten am Samstag und Sonntag. Ich hoffe du bekommst ein entsprechendes Bild, wie die Wochen während der Playoffs aussahen.

Du hast ja auch ein Spiel für unsere Herren vor zehn Jahren gespielt. Kannst du dich noch daran erinnern? Hast du gepunktet?

Klar erinnere ich mich daran, aber ob ich irgendwelche Punkte gemacht habe, weiß ich nicht mehr. Aber es war ne lustige Erfahrung. [Anm. d. Red.: 0+1 Pkt mehr von damals…]

Wieso bist du überhaupt damals in Bremen gelandet?

Ich habe Bekannte in Bremen und da dachte ich mir, dass ich doch mal ein bisschen das Stadtleben in Bremen und deutsches Floorball testen könnte.

Woran erinnerst du dich sonst noch aus Bremen?

Nettes Städchen, sehr angenehm und die genau richtige Größe. Hoffe mal wieder vorbeizukommen [Anm. d. Red.: Du bist immer herzlich willkommen!]. Mir gefiel die Möglichkeit am Fluss mitten in der Stadt entlang spazieren gehen zu können.

Was weißt du momentan vom deutschen Floorball?

Ich weiß nicht besonders viel, hoffe aber, dass es dort genauso anfängt zu wachsen und in Fahrt zu kommen wie hier in Schweden. Es braucht viele engagierte Leute, die der Sportart helfen, Fahrt aufzunehmen.

Es war sehr spannend das SSL Finale live miterleben zu dürfen. Eiche wird 2013 zurückkommen, ihr hoffentlich auch?

Klingt gut, vielleicht sehen wir uns dann wieder ;)

Danke dir und Kopf hoch: Ein SSL-Silber ist auch viel wert.

Danke zurück!

 

Um sich ein Bild zu machen, wie das Finale in Schweden gewirkt hat, können wir nur folgendes Video wärmstens empfehlen. Es lohnt sich!

 


Comments

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1