Eiche bleibt auf der Siegesstraße

27.01.11

Am vergangenen Samstag fand das Spitzenspiel der 2. MaXx-Print Floorball Bundesliga Nord statt. Nach einem holprigen Start gewannen unsere Jungs verdient mit 8:5 gegen den TV Lilienthal und bleiben weiter an der Tabellenspitze.

Das erste Drittel gestaltete sich für den TVE sehr schwierig. Die Lilienthaler standen tief hinten drin und ließen nur wenige Torchancen zu. Nach knapp 10 Minuten gingen die Gäste in Überzahl mit 0:1 in Führung. Jedoch glich Torben Kleinhans, der beim 0:1 auf der Strafbank saß, nur 48 Sekunden später selbst wieder aus.

Zwei Minuten vor der Pause war es wieder Torben Kleinhans, der nach einer vereitelten Torchance der Gäste auf der Strafbank platz nahm. Zwar wurde der hieraus resultierende Penalty von Eiche-Keeper Timothy Lizotte gehalten, doch in Überzahl schafften es die Lilienthaler kurze Zeit später das 1:2 zu erzielen. Durch einen schnellen Konter bauten die Gäste genau eine Sekunde vor der Pause die Führung auch noch auf 1:3 aus.

Nach der Pause nahmen die Hausherren das Spiel in die Hand. Unsere Jungs machten zu Beginn des zweiten Drittels richtig Druck und kamen dann nach knapp fünf Minuten zum längst überfälligen Anschlusstreffer. Andreas Kasche netzte auf Vorlage von Stephen Aboagye ein. 2:3. Nach dem Anschluss wurde das Spiel wieder etwas ruhiger und Tore ließen auf sich warten. Erst in Minute 15 und 19 drehten Fabian Stüble und Torben Kleinhans das Ergebnis zu Gunsten des TVE. Mit zwei sehr schönen Treffern ging es mit einer 4:3 Führung in die zweite Pause.

Im letzten Abschnitt sahen die über 100 Zuschauer in der Berckstraße den Beweis dafür, dass es die Saison des Daniel Plate ist. Mit Saisontreffern 11 und 12 baute Daniel die Führung auf 6:3 aus. Stephen Aboagye, der zuvor zwei Treffer vorbereitete, erzielte dann selbst das 7:3. Dass die Lilienthaler sich nicht so leicht geschlagen geben wollten zeigten sie mit zwei schnellen Toren, sechs Minuten und vier Minuten vor Spielende. Für die Entscheidung sorgte dann aber Andreas Kasche, der wieder nach einer Vorlage von Stephen Aboagye den achten Bremer Treffer besorgte. Für den TV Lilienthal gab es nur noch kurz Hoffnung, als die Unparteiischen zwei Minuten vor dem Ende den zweiten Penalty gegen den TVE aussprachen, doch auch dieser wurde souverän von Eiche Goalie Lizotte pariert.

Somit fährt Eiche den vierten Heimsieg im vierten Heimspiel ein und bleibt weiter an der Tabellenspitze. Nun mit fünf Punkten Vorsprung auf Lilienthal. Besonders erfolgreich waren neben Stephen Aboagye, der gleich 4 (!) Scorerpunkte machte, auch (wieder einmal) Daniel Plate, Torben Kleinhans, Andreas Kasche, die je zwei Tore erzielten, und Torhüter Timothy Lizotte, der mit vielen Paraden und zwei gehaltenen Penaltys den TVE im Spiel hielt und den Lilienthalern das Leben schwer machte.

Nächsten Samstag geht es für die Jungs zur SG Mittelnkirchen/Stade nach Steinkirchen. Ein Sieg bei der SG wäre ein entscheidender Schritt in Richtung Play-Offs.

TV Eiche Horn Bremen: Timothy Lizotte, Nils Hallerstede – Robert Naguschewski, Fabian Stüble (1/0), Daniel Plate (2/0), Torben Kleinhans (2/1), Jan Paul Gersdorf (0/1), Till Geiler, Kai Ehrenfired (0/1), Stephen Aboagye (1/3), Sönke Schäfer, Andreas Kasche (2/0), Max Pelke, Remo Hubacher, Bastian Barthel

[match id=118]

[standings league_id=10 template=extend logo=true]

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1