Damen sichern sich Tabellenspitze!

15.12.09

Die Damen des TV Eiche Horn Bremen konnten auch am 3. Spieltag nicht bezwungen werden und setzen sich, am vergangenen Wochenende, mit 2 Siegen, an der Tabellenspitze fest. Sowohl der ETV Hamburg als auch das Team vom VFR Seebergen, die aktuell auf dem zweiten und dritten Tabellenplatz zu finden sind, schafften es nicht, sich gegen die starken Bremer Damen durchzusetzen.

Im ersten Spiel galt es, sich gegen die Damen des ETV Hamburg zu beweisen, die in der laufenden Saison, ebenso wie die Bremer Damen, noch keine Niederlage einstecken mussten. Von dieser Tatsache ließ sich der TV Eiche Horn nicht beeindrucken und versuchte von Beginn an, mit „Konzentrat“, wie man bei den Eiche-Damen für Konzentration zu sagen pflegt, das Spiel für sich zu entscheiden. So schaffte es Anne Werpup bereits in der fünften Spielminute, den Ball in das Hamburger Tor zu kullern. In der zwölften und dreizehnten Minute erhöhten Anita Parey und Nina Kamprad zum 3 zu 0 Pausenstand.
Auch in der zweiten Hälfte konnten die Bremer Damen „IHR“ Spiel ruhig und konzentriert fortsetzen. Die U19 Nationaltorhüterin Freya Mordhorst hielt Schüsse auf ihr Tor souverän und wurde vom Schiedsrichter auch als „Chancenkiller“ bezeichnet. Nach einer Vorlage von Julia Langosz erhöhte Nina Pfelzer nach 48 Sekunden zum 4 zu 0. Auch das Gegentor eine Minute später konnte die, nach Mittelnkirchen gereisten, Bremerinnen nicht verunsichern. Mit drei weiteren Toren siegte der TV Eiche Horn schließlich im „Top-Spiel“ verdient mit 7 zu 1.

Nun galt es, im zweiten Spiel des Tages, diese Leistung erneut abzurufen, um sich auch gegen die Damen vom VFR Seebergen durchsetzen zu können. Leider fand sich der TV Eiche Horn etwas schwerer in die Partie ein und kassierte in der vierten Spielminute das 0 zu 1. Zehn Minuten später schaffte Nina Pfelzer, nach Vorlage von Nina Kamprad, jedoch den Ausgleich.
Die Worte des Trainers zu Herzen genommen, starteten die Bremerinnen konzentrierter und mental fitter in die zweite Hälfte der Partie und führten ab der neunten Minute durch ein Tor von Lina Werpup. Julia Langosz und Leonie Kijewski bauten diese Führung zum 4 zu 1 Endstand aus. Damit konnten die Damen des TV Eiche Horn Bremen in einem spannenden, emotionalen und umkämpften Spiel 3 wichtige Punkte auf dem Weg zu den Playoffs für sich verzeichnen.
Nun gilt es beim nächsten Spieltag, am 10 Januar, die Tabellenspitze zu verteidigen.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1