Eiche unterstreicht Ambitionen!

09.11.08

Am Samstag kam es wieder einmal zum hochbrisanten Nordderby zwischen dem TV Eiche Horn und dem ETV Hamburg. Austragungsort war diesmal die Stadt an der Elbe. In einem phasenweise spannenden Spiel konnten sich die Bremer mit 6:2 durchsetzen.


Wie erwartet standen die Hamburger im ersten Drittel sehr tief, sodass kaum ein flüssiges Spiel zu beobachten war. Das erste Tor fiel erst in Minute 9:45 durch Andreas Kasche, der bei diesem Tor seine Routine zeigen konnte. Im weiteren Verlauf des Drittels gab es zwar auf beiden Seiten noch einige Chancen, jedoch fielen keine Tore mehr.

Das zweite Drittel wurde durch einen Paukenschlag der Hamburger eingeleitet. Zuerst verwandelten die Hamburger einen Penalty (0:42) um dann die 2:1 Führung in Minute 2:00 nachzulegen. Durch den Doppelschlag verunsichert ließen die Bremer einige Hamburger Chancen zu, doch konnten sie sich durch das Tor (6:36) von Martin Addix wieder stabilisieren. Nun zogen die Horner ihr gewohnt sicheres Kombinationsspiel auf und kamen noch zu einige Tormöglichkeiten, allerdings waren es einzig Ole Neitz und Stephen Aboagye, welche in Minute 18:18 und 19:50 noch zwei Tore erzielen konnten. Somit ging es mit 4:2 für den TV Eiche Horn ins letzte Drittel.

Im dritten Drittel war das Spiel dann schnell gelaufen. Jan Paul Gersdorf gelang es bereits in Minute 3:02 sein erstes Saisontor zu erzielen. Die Hamburger versuchten sich zwar gelegentlich nochmals aufzubäumen, doch gelang ihnen dieses nicht, gegen eine souverän spielende Bremer Mannschaft. Christian Stange setzte dann schließlich den Schlusspunkt mit dem 6:2 (12:01). Positiv zu erwähnen sei, dass die Bremer ohne Zeitstrafe auskamen, allerdings konnten sie zweimaliges Überzahlspiel auch nicht zum Torerfolg nutzen.
Durch die drei Punkte gegen Hamburg konnte sich Eiche zwischenzeitlich auf den dritten Tabellenplatz hochschieben.

Heute kommt es in der Berckstraße um 15 Uhr zum nächsten Spiel.
Gegner ist diesmal der Tabellenzweite aus Leipzig (MFBC Löwen Liepzig).
Somit kommt es zu einem richtigen Spitzenspiel an der Weser.
Die einzigen beiden Änderungen zum Hamburgspiel werden folgende sein: Daniel Plate wird wieder ins Team rücken und Timothy Lizotte wird zwischen den Pfosten stehen, dem wir eine ähnlich souveräne Leistung wünschen wie seinem U19-Nationalmannschaftskollegen Fabian Mieloch im Spiel gegen den ETV Hamburg.

Timothy Lizotte, Fabian Mieloch – Christian Stange, Janik Pfeiffer, Martin Addix, Stephen Aboagye, Jan Schäfer, Torben Kleinhans, Jan Paul Gersdorf, Till Geiler, Vincent Jackisch, Sönke Schäfer, Andreas Kasche und Ole Neitz.

0:1 Andreas Kasche (Torben Kleinhans) [I 9:45]
1:1 Mathis Wittneben (-) [II 0:42]
2:1 Anton Sefkow (Leander Stüble) [II 2:00]
2:2 Martin Addix (Janik Pfeiffer) [II 6:36]
2:3 Stephen Aboagye (Sönke Schäfer) [II 18:18]
2:4 Ole Neitz (Vincent Jackisch) [II 19:50]
2:5 Jan Paul Gersdorf (-) [III 3:02]
2:6 Christian Stange (-) [III 12:01]

2′ (918*) John Bracker (ETV) [III 6:35]
2′ (922) Jakob Luppen (ETV) [III 13:36]

* Verwendung eines alten Spielberichtbogens

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1