Spannung, Nervenkitzel – ein Erlebnis!

19.10.08

Am Samstag empfing der TV Eiche Horn den amtierenden Vizemeister in der Berckstraße.
In einem Spiel, das durchgehend eine hohe Spannung aufwies, konnten sich die Bremer mit 2:1 gegen das SC DHFK Leipzig Unihockeyteam CFC durchsetzen.

Viele sahen dieses Spiel als Standortbestimmung. Wie auch in den letzten Jahren gelang dem TV Eiche Horn ein gelungener Start in die Bundesligasaison. Nach der deutlichen Niederlage gegen den amtierenden Meister galt es nun die Bestätigung für eine bisher starke Saison abzuliefern. Genau dieses taten die Bremer dann auch. Eiche zog ein starkes Spiel auf, erarbeitete sich immer wieder klasse Torchancen und hatte Leipzig größtenteils im Griff. Nur ein Tor wollte im ersten Drittel auf beiden Seiten nicht fallen.

Im zweiten Drittel sah das Spiel ähnlich aus. Eiche dominierte das Spielgeschehen, konnte jedoch dieses Mal durch Ole Neitz in Führung gehen. Trotz weiterer hochkarätiger Torchancen blieb dieses das einzige Tor des Drittels.

Im nun letzten Drittel wurde es etwas hektischer. Durch den nur knappen Rückstand witterte der CFC seine Chance und nutzte diese auch prompt, in Minute 5:57 des dritten Drittels, zum Ausgleich. Dieses Tor machte erst eine 2′ Minuten Strafe (Überharter Körpereinsatz) möglich, aufgrund welcher die Bremer die Momenten vor dem Ausgleich in Unterzahl spielten. Doch an diesem Tag wäre alles andere als ein Sieg für den TV Eiche Horn unverdient gewesen. Mit der Gewissheit einen am heutigen Tag wunderbar aufgelegtem Torhüter, Timothy Lizotte, im Rücken zu haben machten die Bremer nun noch weiter auf und erzwangen so das letzte Tor des Spiels. Dieses wurde wieder durch Ole Neitz erzielt, der mal wieder mit seinen beiden Toren seine Qualitäten als Torjäger unterstrich.

Die Bremer machten somit das Spiel wieder viel spannender als es nötig war, doch bewiesen sie auch diesmal wieder wie man ein Unihockeyspiel zu einem Erlebnis machen kann. Es bereute sicherlich keiner der 55 anwesenden Zuschauer sich die Zeit für das Spiel genommen zu haben.

Nächste Woche geht es für die Bremer schon weiter, dann wartet der TB Uphusen in der Schoofmoorhalle (Anpfiff: 18:00 Uhr). Gespielt wird diesmal nicht in der Bundesliga, sondern im DUB-Pokal, jener Wettbewerb indem der TV Eiche Horn in der letzten Saison das Finale erreichte.

1:0 Ole Neitz (-) [II 2:56]
1:1 Günner Pause (Ingmar Penzhorn) [III 5:57]
2:1 Ole Neitz (Martin Addix) [III 10:15]

2′ (901) Andreas Kasche [I 3:47]
2′ (922) Tobias Schrey (CFC) [II 4:35]
2′ (901) Sönke Schäfer [II 9:13]
2′ (923) Bastian Bathel [III 3:58]
2′ (925) Ricky Radünz (CFC) [III 3:58]
2′ (908) Ole Neitz [III 4:26]
2′ (901) Christian Stange [III 11:44]

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1