Aus der Traum vom Finaleinzug

07.04.08

Am vergangenem Samstag trafen die Damen des TV Eiche Horn vor heimischem Publikum im zweiten Halbfinalspiel um den Einzug ins Play-Off Finale um die deutsche Meisterschaft auf die SG Weißenfels/Chemnitz. Das erste Spiel im Modus „best-of-three“ am vergangenen Wochenende verloren die Eiche Mädels in der Ferne klar mit 8:2 und zeigten dabei ihre schlechteste Saisonleistung. Dies sollte im zweiten aufeinander treffen besser gemacht werden, war die Bilanz der vorigen Saisonspiele gegen diesen Gegner doch ausgeglichen.

Noch in der 58 Minute sah es so aus, als dass es zu einem dritten aufeinander treffen zwischen den Eiche-Damen und der Spielgemeinschaft aus Weißenfels /Chemnitz kommen würde. Zu diesem Zeitpunkt führten die Bremerinnen noch mit 1:0 nach einem Tor zu Beginn des letzten Drittels von Lisa Entelmann auf Zuspiel von Melanie Minnermann. Doch eine Minute vor Schluss schaffte die SG durch einen überflüssigen Fehler in der Eiche Defensive den 1:1 Ausgleich. Ein Freistoßtor in der Verlängerung brachte dann das 2:1 für die Spielgemeinschaft. Die Enttäuschung der Damen war riesig, war man doch in dieser Partie klar die bessere Mannschaft und hatte ein sehr gutes und konzentriertes Spiel hingelegt. Einziges Manko an diesem Tag lag in der Chancenverwertung bzw. hatte die SG mit der U19 Nationaltorhüterin einen bärenstarken Rückhalt auf ihrer Seite, die die Bremerinnen zur Verzweiflung brachte.
Nun gilt es für die Eiche-Damen in den kommenden beiden Wochen im Spiel um Platz 3 nochmal alles zu geben, um diese Saison mit einem Medaillenplatz abzuschließen.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1