Herren verabschieden sich aus dem Meisterschaftskampf

31.03.08

Das Ziel für unsere Herren war an diesem Wochenende ganz klar vorgegeben. In Leipzig sollten unbedingt drei Punkte her, sonst müsste man sich aus den Playoffs verabschieden. Nach den letzten beiden Siegen in der Liga und im Pokal, sollte nun auch der dritte Sieg über Leipzig in der Meisterrunde gelingen. Doch auch für die Herren lief es an diesem Wochenende nicht sonderlich gut – sie verloren mit 6:1 bei den Löwen Leipzig.

Mit einem voll besetzten Kader reiste unsere Manschaft nach Leipzig. Keiner wollte das letzte Spiel der Saison gegen die Löwen verpassen und zudem war es das entscheidende. Dies wurde auch vom Anfang der Partie deutlich. Beide Teams wollten keine Geschenke verteilen und die Leipziger schienen nach den letzten beiden Niederlagen leicht angefressen. Gerade deswegen nahm die Partie schnell an Fahrt auf. Eiche rackerte und konnte die Leipziger Hintermanschaft einige Male in starke Bedrängnis bringen, doch das entscheidene erste Tor wollte nicht fallen. Auch die Leipziger taten sich im Abschluss das Leben schwer, sodass das erste Drittel 0:0 endete. Die zweite Phase des Spiel begann ähnlich rasant. Mit zwei schnellen Toren, hatten sich die Leipziger innerhalb von wenigen Minuten einen Vorsprung erarbeitet. Das bremer Team gab sich aber nicht auf. Schon die Vergangenheit hatte gezeigt, dass gegen Leipzig alles möglich sein würde. Und auch dieses Mal schien es den Bremer möglich zu sein, die Wende im Spiel zu erzwingen. Nach einem sauberen Pass vor das Tor der Leipziger konnte Andreas Kasche den Ball in die Maschen legen. Der Anschluss war da, doch weitere Tore sollten nur noch für die Gastgeber fallen. Im letzten Drittel verstärkten die Bremer den Druck, was von den Leipzigern gnadenlos ausgenutzt wurde. Mit mehreren sauber durchgeführten Konteraktionen hebelten sie die bremer Hintermanschaft ein ums andere Mal aus. Eiche kämpfte zwar weiterhin, doch die Wende konnte nicht erzwungen werden. Zum Schluss siegte die Heimmanschaft und stoppt damit die Hoffnungen der Bremer, doch noch an den Playoffs teilzunehmen.

Das letzte Spiel der Saison am nächsten Sonntag gegen Chemnitz will die Manschaft nochmal nutzen, um sich gebührend bei ihren Fans zu verabschieden und einen versöhnlichen Ausgang der Saison zu feiern.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1