5:3 Niederlage gegen den CFC Leipzig

16.03.08

Voller Optimismus reiste unsere Herrenmannschaft nach Leipzig um auch gegen den CFC wichtige Punkte in Hinsicht auf die Playoffs einzufahren. Trotz vieler Ausfälle, wie z.B. das Fehlen von Andreas Kasche, Christian Stange, sowie Marten Meier-Mewes und Sebastian Weber, der das Team aus arbeitstechnisch Gründen verlassen musste, war man nach dem Sieg gegen den SSC Leipzig am letzten Wochenende guter Dinge.

Die Mannschaft um Spielertrainer Ole Neitz ist konzentriert und mit den Leipzigern auf gleichem Level in das Spiel gestartet. Jedoch fehlte der nötige Elan um ordentlich nach vorne auszulösen und die Abschlüsse zu suchen. Das Spiel der Bremer wurde zunehmend unkonzentrierter, was die Leipziger nutzten und sich am Ende des ersten Drittels einen Vorsprung von 3 Toren erarbeitet hatten. Immerhin hatte die Mannschaft eine 2 Minuten Strafe gegen Hannes Mützelfeldt wegen Schlägerhaltens torlos überstanden.
Auch ins zweite Drittel startete das Team optimistisch, hatte man das Spiel gegen den großen Bruder SSC Leipzig ja auch schon bei einem 3:0 Rückstand noch wenden können. Doch wie im ersten Drittel sank die Motivation durch fehlende Abschlüsse. Wieder konnten die Jungs vom CFC durch ihr schnelles und präzises Kurzpassspiel zweimal zeitnah hintereinander Treffer landen und bauten damit ihren Vorsprung auf ein stattliches 5:0 aus. Auch zwei 2 Minutenstrafen gegen den CFC Leipzig konnten die Eiche Horner nicht zum Torerfolg nutzen.
Im dritten Drittel wachte das Bremer Team dann endlich aus dem Winterschlaf auf und begann zu kämpfen. Als man fünf Minuten vor Schluss die Taktik änderte und auf Pressing umschaltete konnte die Mannschaft durch Spielertrainer Ole Neitz, der gleich zweimal traf, sowie Torben Kleinhans den Anschluss knüpfen. Jedoch lief die Zeit gegen die Bremer und somit mussten sie sich am Ende mit einer 5:3 Niederlage geschlagen geben.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1