Eiche muss Niederlage hinnehmen

22.11.07

Nach einem gelungenen Auftritt beim Nordderby, sollte dieses Wochenende ein weiterer Sieg eingefahren werden. Anders als erwartet, konnte das Team ihr Ziel nicht umsetzen und musste sich dem CFC Leipzig mit 8:4 geschlagen geben.


Dabei konnte man zu beginn des Spiels nicht klagen. Die Manschaft um Ole Neitz schaffte es immer mehr sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzten und sich zahlreiche Chancen zu erarbeiten. Dennoch konnten die Leipziger nach 7min. eine 2:0-Führung für sich verbuchen. Andreas Kasche war es schließlich, der den Anschluss für unsere Manschaft erzielen konnte.
Doch auch dies sollte nicht der Wendepunkt in einer vielumkämpten Partie gewesen sein. Durch zwei weitere Gegentreffer musste unsere Manschaft nun einem 4:1-Rückstand hinterher laufen.

Nach der Drittelpause sah es dennoch o aus, als hätte die Manschaft neue kraft getankt. Durch Tore von Janik Pfeiffer und Bastian Barthels konnte die unser Team den Anschluss halten. Die Manschaft wurde selbstbewusster und setzte sich vorn fest. Aber die konterstarken Leipziger schafften es immer wieder den Ball zu ergaunern und auf das Tor der Bremer zu bringen. Durch mehrere gut gefahrener Konter bauten sie die Führung aus, sodass das Endergebniss 8:4 lautete. Nur Andreas Kasche konnte den Ball für die Bremer nochmal im Tor unterbringen.

In folge dessen steht die Manschaft nun unter Zugzwang und ein Sieg gegen die Chemnitzer in der heimischen Halle ist Pflicht. Dort wird sich zeigen, ob die Manschaft die Niederlage verarbeiten konnte und ob sie bereit ist oben mitzuspielen.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1