Gelungenes Wochenende für Unihockey-Cracks

15.01.07

Sowohl die Damen als auch die Herren konnten am Wochenende deutliche Erfolge in der Bundesliga verbuchen. Nachdem die Damen bereits mit 5:1 am Nachmittag vorgelegt hatten (Siehe unten), ließen sich auch die Herren nicht Lumpen und schickten ihren Gegner mit 7:1 nach Hause.


Damit schafften es die Herren die Vorgabe, umbedingt einen Sieg gegen die auf den Playdown-Plätzen stehenden Döbelner einzufahren.

Mit dem in der Höhe auch verdienten Endergebnis zeigten sich deutlich die momentanen Kraftverhältnisse zwischen dem Liga-Neuling und dem Playoff-Anwärter aus Bremen.
Vor allem einem ungenauen Abschluss zum Dank – die Döbelner schossen etlich mal über das Tor – war das eindeutige Ergebnis zu verdanken, jedoch konnte sich auch Goalie Jan Ehmann einige Male auszeichnen und unterstrich so seine Nationalmannschaftsnominierung für künftige Spiele.

Die Döbelner stehen nach Anischt vieler Beteiligter jedoch zu Unrecht „im Keller“, brachten sich jedoch auch wegen ihres teilweise etwas hitzigen Auftretens und mangelnde Erfahrung um ihren Lohn.
Auf Bremer Seite konnte man wieder einmal die etwas mangelnde Chancenauswertung beklagen, aber immerhin gelangen ja 7 Treffer und an eine Coolness wie sie in Weißenfels herrscht, wird es wohl auch in dieser Spielzeit nicht heranreichen.
Somit darf man also sehr zufrieden mit dem Ergebnis sein.

Sein Debüt feierte auf Seiten der Bremer Basti Barthel, der mit seiner U19-Nominierung eine solide Partie ableistete, allein ein Tor wollte bei einem Lattentreffer leider nicht gelingen.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1