Arbeitssieg in Hamburg

20.11.06

Ein weiteren Erfolg konnte dieses Wochenende das Bundesliga Herrenteam vom TV Eiche Horn einfahren.

Mit 4:2 wurde dabei im „Nordderby“ der hanseatische Nachbar aus Hamburg geschlagen.
Als positivsten Aspekt aus dem Spiel kann man wohl das Fazit ziehen, erneut 3 Punkte mit an die Weser genommen zu haben. In der aktuellen Tabelle belegt das Bremer Team somit einen glänzenden dritten Platz und steuert weiter geradewegs auf die Play-Offs zu.

Das Spiel gegen eine auf Konter lauernde Hamburger Mannschaft muss als unansehnlich beschrieben werden, vieles blieb Stückwerk, ein echtes Derby eben. Trotz leichter Feldüberlegenheit gelang es diesmal nicht, die zahlreichen Torchancen in Zählbares zu verwerten. So konnten der ETV aus Hamburg nach einer 2:0 Führung für unser Team im ersten Drittel gar zum 2:1 im zweiten Drittel verkürzen, was gleichzeitig den einzigen Treffer im zweiten Drittel bedeutete. Für die Horner hatte zuvor 2 mal der gut in die Saison gestartete Rookie Helge Heitmann eingenetzt, der trotz seiner beiden Tore – wie viele Mitspieler auch – gleich mehrere weitere Großchancen vergab. Im letzten Drittel wurden die Verhältnisse noch einmal etwas durch die beiden Treffer von Ole Neitz und Daniel Plate zurechtgerückt, ehe die Hamburger mit dem 2:4 durch Ex-Bremer Sebastian Grass noch einmal Ergebnisskosmetik betreiben durften.

Es lässt sich festhalten, dass die in dieser Saison akut abstiegsbedrohten Hamburger wohl nicht ganz ihren Teil zu einer hochklassigen Partie wie wir sie noch in vergangenen Jahren erlebt haben, beitragen konnten und auch der Gast aus Bremen, der mittlerweile höhere Ziele anstrebt, ebenfalls an diesem Spieltag nicht so recht konnte oder wollte.
So bleibt trotzdem sehr positiv zu vermerken, dass mit Torwart Timmy Lizotte, welcher die Partie über die komplette Distanz absolvierte und Alex Donschen gleich zwei ganz Junge Spieler in Bremer Reihen zum Einsatz kamen.
Ausserdem wurden 3 der 4 Tore durch Spieler erzielt, die ihre erste bzw. zweite Bundesligasaison spielen (Heitmann – Bild rechts und Plate – Bild links), was sicherlich die aktuell gute Jugendarbeit des TV Eiche unterstreicht.

Nun geht es weiter auf der „Road-Tour“ nach Döbeln, wo abermals 3 einzufahrende Punkte auf das Bremer Team warten. Eine scheinbar lösbare Aufgabe.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1