Jahr 2005 endet mit Niederlage

21.12.05

Leider bescherte das letzte Spiel des Jahres keine Punkte, obwohl man dieses doch dick auf den Wunschzettel eingetragen hatte.

Mit 3:13 verlor das Eiche-Team in eigener Halle gegen die SG Halle/Hohenmölsen.
Mit etwas bescheidenen 6 Punkten aus 9 Spielen wird man nun wohl im Niemandsland der Tabelle überwintern und kann nur hoffe dass sich dieses im neuen Jahr ändert.
Geschlagen geben musste man sich am Samstag einer stark aufspielenden Hohenmölser Mannschaft, die durch ihre Effektivität beeindrucken konnte.

Im ersten Drittel sah es dabei ganz und gar nicht nach einer eindeutigen Geschichte aus. Eiche spielte nicht nur munter mit sondern zeigte sich sogar optisch überlegen.
Hinzu kam dass die Hohenmölser im ersten Drittel ungewöhnlich viele Zeitstrafen kassierten, zeitweise saßen 3 Spieler gleichzeitig auf der Strafbank. Leider konnte aus den Überzahlspielen aus Bremer Sicht nur einmal Kapital geschlagen werden. Vielleicht hätte man im ersten Drittel schon führen müssen, doch so ging es mit einem hoffnungsvollen 2:2 in die Kabine.
Im zweiten und dritten Drittel dagegen fielen nun viele Strafzeiten auf Bremer Spieler, und die Hohenmölser konnten fast jedes Überzahlspiel zu einem Tor nutzen. Die im ersten Drittel so gut stehende Abwehr löste sich mehr und mehr auf und es war genügend Platz für die Halleschen Nationalspieler um sich munter den Ball hin und her zu schieben und im rechten Moment abzuschließen.
Dass die Hohenmölser auch nur mit Wasser kochen und von 3-4 Spielern abhängig sind, konnte man immer wieder sehen wenn ihr zweiter Block aufs Feld geschickt wurde, der gegen die Bremer kaum Land sah.
Unter dem Strich eigentlich keine schlechte Leistung unseres Teams zum Jahresabschluss und den vielen Fans – die Halle an der Berckstraße war mal wieder bis auf den letzten Platz gefüllt – wurde vor allem im ersten Abschnitt spannendes Unihockey geboten.

TV Eiche Horn Bremen vs. SG Halle/HHM 3:13 (2:2/0:5/1:6)
Sebastian Weber 1+1, Ole Neitz 1+0, Sönke Schäfer 1+0, Andreas Kasche 0+1, Andre Kimmig 0+1

Das Team wünscht allen Unihockeybegeisterten fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2006.
Wir sehen uns im neuen Jahr am alten Ort!

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1