Knapp an Tabellenführung vorbei

10.10.05

Am zweiten Spieltag der NUB Regionalliga musste die Damenmannschaft des TV Eiche Horn nach Clausthal reisen um gegen den Tabellenführer und Norddeutschen Meister VFR Seebergen und gegen die SG Hamburg/Bokelholm zu spielen.

Im ersten Spiel gegen den VFR Seebergen ging man nach einem hart umkämpften Spiel mit einem 0:0 in die Pause. Am Anfang der zweiten Hälfte landete ein Rückpass unglücklich im eigenen Tor und Seebergen nutzte im nächsten Atemzug die Verwirrung der Bremerinnen um auf 0:2 zu erhöhen. Doch Angriff ist die beste Verteidigung und so konnte während eines Unterzahlspiels durch ein Tor von Julia Langosz auf 1:2 verkürzt werden. Die letzten Kräfte wurden mobilisiert und so gelang Lina Werpup mit der Vorlage unserer Torhüterin Freya Mordhorst der 2:2 Ausgleich.

TV Eiche Horn Bremen vs. VFR Seebergen: 2:2
Tore:
Julia Langosz 1+0, Lina Werpup 1+0, Freya Mordhorst 0+1
Strafen: Nina Kamprad 2′

Das zweite Spiel sollte ein wenig lockerer angegangen werden, jedoch gelang es den Hornerinnen mit einen 4:0 in die Pause zu gehen. Die Ansage des Trainerduos lautete: „Ruhig und konzentriert weiter spielen, die Null soll stehen bleiben.“ Die Hamburgerinnen konnten allerdings am Anfang der zweiten Halbzeit zum 2:4 verkürzen. Danach konnte das Spiel durch einen ruhigen und konzentrierten Spielaufbau nach Hause gebracht werden.

TV Eiche Horn Bremen vs. SG Hamburg/Bokelholm: 4:2
Tore:
Julia Langosz 2+0, Lina Werpup 1+1, Nina Pfelzer 1+0

Knapp an der Tabellenführung vorbei: Momentan stehen die Damen auf Platz zwei, Punktgleich mit dem VFR Seebergen der jedoch eine bessere Tordifferenz hat.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1