Erstes Halbfinale klar verloren

21.03.05

Nachdem sich die Bremer Unihockey-Bundesligisten des TV Eiche Horn schlußendlich doch noch für die Playoffs um die Deutsche Meisterschaft qualifizieren konnten, trafen sie im ersten Playoffhalbfinale auf den amtierenden Meister aus Weißenfels. Es galt das aggressive Abwehrverhalten, welches man in der regulären Saison bereits erfolgreich praktiziert hatte, nochmals gegen diesen übermächtigen Gegner umzusetzen. Leider wurde dies nicht in gleicher Weise umgesetzt, so dass man sich am Ende mit einer 1:9-Niederlage zufrieden geben mußte.

Leider gelang dies den Spielern des TV Eiche Horn nicht überzeugend genug. So gelang es dem UHC Weißenfels schon früh mit 0:1 in Führung zu gehen. Ein dummer Fehler bei der Angriffsauslösung der Bremer hatte kurz darauf das 0:2 zur Folge. Die beiden weiteren Treffer der Truppe aus Sachsen-Anhalt musste der TV Eiche Horn in zwei Unterzahlsituationen hinnehmen. Si ging man mit einem Viertorerückstand in die erste Drittelpause.
Frisch gestärkt und voller Tatendrang wollte man nun im der zweiten Spielperiode den Druck in Richtung gegnerisches Tor erhöhen. Dies gelang soweit auch, nur die nötig gebrauchten Torerfolge konnten aus zahlreichen Chancen nicht erzielt werden. Als sich die Eiche-Spieler zum Ende des Drittels auch noch durch provokante Situationen aus der Ruhe bringen ließen, nutzten der amtierende Meister dies gnadenlos aus und erhöhte den Vorsprung auf sieben Tore.
Das letzte Drittel war dann ein offener Schlagabtausch. Weißenfels schien nicht mehr ganz so clever zu agieren wie dies zuvor der Fall war. Aus den wenigen guten Chancen konnte beide Mannschaften nicht mehr viel verwertbares machen. Weißenfels gelangen noch deren zwei Treffer, den Bremern einer, durch den erst neu zum Teams gestoßenen Spieler Hannes Mützelfeldt.
Nun steht das Rückspiel in zwei Wochen, in der Stadthalle zu Weißenfels an. Die Bremer werden hierfür nochmals alle Kräfte mobilisieren, um vielleicht doch nochmals eine Ãœberraschung zu schaffen. Motiviert ist das Team noch immer und wird sich seriös auf diese Aufgabe vorbereiten.

Tore:
0:1 Wallström (Gahlert)
0:2 Gahlert
0:3 Klötzli (Gahlert)
0:4 Klötzli (Gahlert)
0:5 Wallström (Müller)
0:6 Kirchberger (Wallström)
0:7 Karbaum (Müller)
0:8 Gahlert (R.Blanke)
0:9 Gahlert (Klötzli)
1:9 Mützelfeldt (Faust)

Strafen Bremen:
Kasche 2′
Jan Peter Schrübebrs 2′
Neitz 2′
Stange 2′
Strafen Weißenfels:
Klötzli 2′
Wallström 2′
R.Blanke 2′

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1