7:2 Sieg über Halle

27.02.05

Es wurde als das letzte Heimspiel vor den Playoffs verkauft, und damit die Chancen für die Playoffs bestehen bleiben, musste ein Sieg her, nachdem man sich am vergangenen Wochenende leider eine Niederlage gegen die glänzend aufgelegten Heidelberger eingefangen hatte. Daher stand in der Partie gegen den letzten der Bundesliga dem USV Halle eine Wiedergutmachung auf dem Programm.

Und diese scheint auch gelungen zu sein, wurde doch das Spiel ordentlich geführt und eine Menge an schönen Szenen dem Publikum geboten. Vor allem aber wurde das gegnerische Tor getroffen, was in den vergangenen Spielen mitunter wie zugenagelt wirkte. Besonders eifrig zeigten sich die Neuzugänge Jonas Lehrich, Christian Faber und Hannes Mützelfeldt, die zu ihren ersten Spielminuten kommen konnten.

TV Eiche Horn vs. USV Halle 7:2 (1:0/2:2/4:0)

Tore:
1:0 Andre Kimmig (-)
1:1 Enrico Treizel (Maik Ludwig)
2:1 Sebastian Hohn (Andreas Kasche)
3:1 Johan Faust (Janik Pfeiffer)
3:2 Enrico Treizel (Peter Gahlert)
4:2 Martin Addix (Andre Kimmig)
5:2 Andreas Kasche (-)
6:2 Sönke Schäfer (-)
7:2 Ole Neitz (Hannes Mützelfeld)

Strafen:
Sebastian Hohn 2′ (Bremen)
Andreas Kasche 2′ (Bremen)
Andre Kimmig 2′ (Bremen)
Johan Faust 2′ (Bremen)
Enrico Treizel 2′ (Halle)
Thomas Bärthel 10′ (Halle)
Maik Ludwig 2′ (Halle)

Zuschauer: 75

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1