Faust-Schlag für Halle

30.11.04

Nach der Niederlage gegen Wernigerode waren viele Spieler ein wenig verunsichert, aber nicht weil unsere Mannschaft so schlecht gespielt hatte, so dass ein 0:9 gerechtfertigt gewesen wäre, sondern vielmehr, weil man es dem Gegner zu einfach gemacht hatte ein Tor nach dem anderen zu erzielen.
Daher stand gegen den Tabellenletzten dem USV Halle vor allem das konzentrierte Spielen auf dem Programm. Der Fehler der letzen Woche sollte ja nicht wiederholt werden.

So begann unser Team von Anfang an aus einer kontrollierten Defensive das Spiel mit schnellen Kontern für sich zu entscheiden. Aber erst im zweiten Drittel konnte Johan Faust erstmals für unsere Mannschaft den Ball hinter die hallensischen Torlinie befördern. Darauf folgenden dann noch zwei weitere Schläge von Faust und Schrübbers ehe im letzen Drittel dann Sören Krieger den Ball in das verwaiste gegnerische Tor platzieren konnte. Einziger Wermutstropfen war die vergebene Chance das Spiel ohne Gegentreffer zu beenden, denn weniger als eine Minute vor Schluss durften dann auch die Gastgeber einen Treffer bejubeln. Alles in allem eine gelungene Partie, vor allem wenn man an die letzte Saison zurückdenkt, in der die Tabellenletzten öfter gegen unsere Mannschaft punkte einfahren durften.

USV Halle vs. TV Eiche Horn 1:5 (0:0/0:3/1:2)
Scorer: Johan Faust 3+1, Lars Schrübbers 1+1, Sören Krieger 1+0, Jan Ehmann(T) 0+1, Martin Addix 0+1

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1