1. Herren mit viel Kampf und vielen Aussetzern

07.10.04

Am Samstag den 02. Oktober 2004 haben unsere 1. Herren ihre zweites Heimspiel mit einem 5:5 gegen BAT Berlin beendet. Die Bremer konnten ihre Favoritenstellung die meiste Zeit spielerisch gut umsetzten, hatten aber in der Defensivarbeit öfters grobe Aussetzer.

In den letzten drei Minuten des ersten Drittels fielen die Treffer zum 2:2 Pausenstand. Die Tore für die Bremer erzielten Jan Peter Schrübbers und Johan Faust. Im zweiten Drittel gingen die Bremer nach einer Minute durch Sebastian Hohn mit 3:2 in Führung und ließen die spätere 5:3 Ãœberzahlsituation aus um in Führung zu gehen. Im dritten und letzten Drittel waren die Bremer auf stürmische Berliner gefasst, kassierten aber dennoch die Treffer zum 3:3, 4:4 und 4:5. Die zwischenzeitliche 4:3 Führung und den 5:5 Ausgleichstreffer erzielten Johan Faust und Jan Peter Schrübbers. Alles in Einem ein Spiel mit viel Tempo, vielen Konterspielen, unsicheren Verteidigungen, vielen Zeitstrafen und viel Kampf. In den nächsten 14 Tagen stehen folgende Auswärtsspiele gegen Hamburg und Wernigerode auf dem Programm. Das nächste Heimspiel findet am 23. Oktober gegen Chemnitz um 17 Uhr im Vereinszentrum des TV Eiche Horn (Berckstraße 87) statt.

TV Eiche Horn vs. BAT Berlin 5:5 (2:2/1:0/2:3)
Scorer: Johan Faust 2+1, Jan Peter Schrübbers 2+0, Sebastian Hohn 1+0, Janik Pfeiffer 0+1, Sönke Schäfer 0+1
Strafen: 4’ – 8’
Zuschauer: 62

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1