Ohne David gegen Goliath

19.01.04

Unsere Herrenmannschaft verlor erwartungsgemäß die Partie gegen den amtierenden Deutschen Meister UHC Sparkasse Weißenfels mit 11:2.

Dabei standen die Karten für das Heimteam denkbar schlecht, da Coach Makin aus familiären Gründen, kurz vor Anpfiff für dieses Spiel absagen musste. Ersatzcoach Schönrock machte seine Sache allerdings sehr gut und gab dem Team den nötigen Rückhalt, zumindest die ersten beiden Drittel, die dann allerdings standesgemäß mit 2:4 und 0:1 verloren wurden. Erst das letzte Drittel war dann nicht ganz nach Bremer Geschmack und wurde mit 0:6 an den klaren Favoriten verschenkt.

Trotz der Niederlage, die auch in der Höhe zu erwarten gewesen ist, eine schöne und ansehnliche Partie. Die etwa 100 Zuschauer fieberten leidenschaftlich mit und zeigten ihre ganz besondere Klasse, von denen man in anderen Vereinen nur träumen kann. Einzig und allein die Tatsache, dass das Heimpublikum die erste rote Karte miterleben musste war unschön. Wohlgemerkt gegen keinen unserer Spieler. Der neu gewählte Abteilungsleiter Dr. H. Schrübbers wurde nach einem unerlaubten Besuch auf dem Spielfeld der Halle verwiesen.

TV Eiche Horn vs. UHC Weißenfels 2:11 (2:4/0:1/0:6)
Scorer: Sebastian Grass 2+0, Jasper Arndt 0+1
Strafen 4′ – 4′
Interne Scorerliste

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1