Deutschland verliert gegen Lettland

20.05.03

Dieses Spiel war das Entscheidungsspiel, ein Sieg hätte bedeutet, dass die deutschen Damen vermutlich nicht abgestiegen wären, aber leider musste diese offen ausgetragene Partie mit 5:4 verloren gehen.

Aber noch gibt es die Chance auf den Klassenerhalt, nur der einfachste Weg ihn sich zu sichern wurde ungenutzt gelassen.
Dabei erwischten die Damen einen Traumstart und konnten das erste Drittel dominieren und mit einem kleinen Polster von 3:1 in die erste Pause gehen. Zu klein wie sich im zweiten Drittel herausstellen sollte, denn die Lettinnen konnten mit ihren flinken Spielerinnen die zum Grossteil unnötigen Unterzahlspiele der Deutschen geschickt ausnutzen. So wurden die letzten 20 Spielminuten mit einem Spielstand von 3:3 begonnen. Wieder waren es die Lettinnen, die zu erst und gleich zweimal jubeln durften, ehe die deutschen Damen wieder begannen ihr Spiel zu spielen. Trotz einiger Grosschancen und einem Klasse verwandelten Penalty musste die deutsche Damennationalmannschaft als Verlierer vom Platz gehen, trotz des Versuches die letzten 2 Minuten mit den erfahrensten Spielerinnen zu spielen ohne die Torhüterin herauszunehmen. Besonders Auffällig waren die „jungen Wilden“ im Team, die den alten Hasen eindeutig die Show gestohlen haben und selbst die schwedische und schweizer Fachpresse in Verzückung gebracht haben. Davon wallen wir mehr sehen.
Nun beginnt morgen der erste des Turniers im Spiel gegen Norwegen, die sensationeller Weise Schweden mit 2:1 geschlagen hatten. Es bleibt zu hoffen, dass die Skandinavierinnen diesen Sieg gegen einen der Topfavoriten ausgiebig gefeiert haben.

Lettland vs. Deutschland 5:4 (1:3/2:0/2:1)

Bilder vom Spiel Lettland – Deutschland
Bilder vom Spiel Schweden – Norwegen
Weiter Ergebnisse:
USA – Österreich 7:4 (0:1/5:3/2:0)
Polen – Malaysia 9:5 (3:1/4:3/2:1)
Singapur – Italien 3:4 (2:3/1:0/0:1)
Tschechien – Russland 2:5 (0:2/1:2/1:1)

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1