Zwei Drittel gewonnen, Spiel verloren

24.02.03

Das innig ersehnte Spiel gegen die Mannschaft des UHC Weißenfels endete nach einem spannenden Spiel 5:2 für die Gäste. Erst im letzten Drittel konnten die „Bänker“ anfangen zu punkten.

Denn die ersten beiden Drittel gehörten eindeutig dem Heimteam, welches jeweils mit einem Treffer und unzähligen Großchancen deutlich für sich entscheiden werden konnte. Leider zeigte sich hier, dass man versäumte, dem Gegner den endgültigen Todesstoß zu geben, so dass man im letzten Drittel mit der Rolle des Gejagten Schwierigkeiten bekam und Weißenfels 4 Tore in Folge erzielen konnte. Das herausnehmen des Goalies änderte dann auch wenig an der Situation und verhalf den Gästen dann noch zum 5. Treffer.

Dennoch geht die Mannschaft erhobenen Hauptes aus der Partie, denn man merkte deutlich, dass man sich nicht verstecken braucht, und mit den gegebenen Mittel die „großen“ Teams ordentlich ins Wanken bringen kann. Bleibt nur zu hoffen, dass dieses Wissen auch in den Playoffs zu positiveren Ergebnissen führt. Man erwartet eine Revanche.

TV Eiche Horn vs. UHC Sparkasse WSF 2:5 (1:0/1:0/0:5)
Scorer: Sebastian Buch 1+0; Andreas Kasche 1+0, Ole Neitz 0+1
Strafen: 8′ – 2′
Ort: Berckstrasse/Bremen

Aktuelle Tabelle

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1