Erfolg auf der ganzen Linie am ersten Kleinfeldspieltag

29.10.02

Drei Spiele mussten an diesem ersten Regionalligaspieltag in Bremen bestritten werden und dreimal schoss das Team von Walhalla mehr Tore als die Gegnerinnen. Bei einem Spiel gab es sogar eine sehr erhebliche Differenz, denn so viele Tore wie an diesem Sonntag in Bremen wurden wohl lange nicht in einem Spiel geschossen…

Die Regionalliga wird diese Saison erstmals vom NUB (NiedersächsischerUnihockeyBund) ausgerichtet. Viele Veränderungen gibt es für die Spielerinnen nicht, außer, dass es keine Lizensnummern mehr gibt und, wie auch in der Bundesliga, nach jedem Spiel gegenseitig die beste Spielerin gewählt wird.
Für das Damenteam soll diese Kleinfeldmeisterschaft eher ein zusätzliches Training für die Bundesliga sein.
Beim allerersten Spiel überhaupt in dieser Liga traten dann also die Eichemädels gegen die SG Braunschweig-Grasleben an. Die typische Unsicherheit des ersten Spiels fehlte auch hier nicht, und so ließ man es eher ruhig angehen. Gerade zum Ende hin gab es noch einmal einen Einbruch doch insgesamt konnte dann doch die Führung gehalten werden.

TV Eiche Horn ‚Walhalla‘ Bremen vs. SG Braunschweig-Grasleben 4:3 (2:0/2:3)
Scorer:
Lina Werpup 2+1 Anne Werpup 1+0 Julia Langosz 1+0 Nina Kamprad 0+1
Halle/Ort: Berckstraße/Bremen
Strafen:
Beste Spielerinnen: Lina Werpup – Melanie Hansch

Im zweiten Spiel musste das Heimteam gegen die Nachbarn der Seeberger Moskitos antreten. Sichtlich hatten die Hornerinnen Spaß und konnten das Spiel auch relativ eindeutig für sich entscheiden.

TV Eiche Horn ‚Walhalla‘ Bremen vs. Seeberger Moskitos 6:3 (2:1/4:2)
Scorer:
Lina Werpup 1+1 Anne Werpup 1+0 Julia Langosz 1+0 Nina Kamprad 2+0 Johanna Dopp 0+1 Almut Hinz 0+2 Anita Parey 1+1
Halle/Ort: Berckstraße/Bremen
Strafen:
Beste Spielerinnen: Anne Werpup – Wiebke Frey

Beim letzten Match trafen die Spielerinnen auf die noch sehr ligaunerfahrenen Clausthalerinnen. Diese Unsicherheiten nutzten die Mädels eindeutig aus und außer einem Kontertor war aus Seiten der Brockenhexen nicht viel zu machen. So wurde, wer könnte es besser sagen als Co-Trainer Sebastian Buch: „…ordentlich die Bude gemacht.“.

TV Eiche Horn ‚Walhalla‘ Bremen vs. Brockenhexen Clausthal 15:1 (6:1/9:0)
Scorer:
Lina Werpup 5+0 Anne Werpup 2+2 Julia Langosz 0+2 Nina Kamprad 2+1 Almut Hinz 1+0 Johanna Dopp 1+0 Anita Parey 4+5
Halle/Ort: Berckstraße/Bremen
Strafen:
Beste Spielerinnen: Nina Kamprad – Linda Aust

Zum Schluss noch ein Lob an die Schiedsricher, es ist selten, dass so viele Assists gegeben werden.

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1