Niederlage gegen WM-Gruppengegner

28.04.02

Leider wurde auch das zweite Spiel unserer Herrennationalmannschaft deutlich mit 11:2 gegen die Mannschaft aus Dänemark verloren.

Das in diesem Spiel gegen das dänische Team nicht viel zu holen sein würde war von Anfang an klar. Der erstklassig besetzte WM A-Gruppen Gegner spielte stark aus und erarbeitet sich viele deutliche Chancen. Das einzige was das deutsche Team diesem entgegensetzen konnte war das große „Kämpferherz“. Neben gelegentlichen Entlastungsangriffen und einem recht ordentlichen Powerplay war nicht viel vom deutschen Offensivspiel zu sehen. Der Gegner dominierte das gesamte Spielgeschehen und konnte das Spiel nach seinem Belieben gestalten. Bereits im 1. Drittel vielen 3 zum Teil ärgerliche Tore und auch im zweiten Drittel mußte der neue Tormann Wossilus hinter sich greifen. Auch das Umstellen der Mannschaft im letzten Drittel auf zwei Blöcke half wenig, so dass der Tormann der vielbeschäftigste deutsche Spieler war. Einziger Lichtblick im deutschen Offensivspiel war der Block um die schwedischen Legionäre, die auch beide Tore erzielten durch Kristian Holtz.

Deutschland:Dänemark 2:11 (0:3/0:2/2:6)

Sponsoren / Unterstützer

Eiche auf Twitter

EicheHornFloorball @ flickr

    Bremens Floorball Club Nr. 1